telefon

+49 38391 12209

mail

raake@carthago-media.de

Worte werden Welt

manuskript

99 Prozent aller Geschichten werden nie zu Ende erzählt. Das heißt, sie werden nicht fertiggestellt und erst recht nicht veröffentlicht. Woran liegt das?

Jeder kann doch Geschichten erzählen und Zuhörer interessieren oder beeindrucken und manchmal sogar faszinieren. Schreibt man diese Geschichte aber auf und lässt sie auch nur vier Wochen in einer Schublade schlummern, erscheint der Text oftmals banal, hölzern, gekünstelt und fremd. Das war doch nicht ich, so fühlt es sich an. Warum? Weil das gesprochene Wort flüchtig ist. Genau wie sich Versprecher im Radio oder Fernsehen einfach versenden, also blitzschnell vergessen werden.
Das geschriebene oder gar publizierte Wort hat aber immer einen impliziten Ewigkeitsanspruch. Wer möchte sich schon in zehn Jahren auf etwas mal eben Hingeschriebenes festnageln lassen?
Deshalb verschwinden die meisten Geschichten unfertig in dunklen Schubladen.

Dabei ist die Lösung denkbar einfach: Wenn wir ein Haus bauen, können wir unsere Vorstellungen meist ganz genau skizzieren. Für die Umsetzung brauchen wir aber immer auch handwerkliche Qualität. Oder trauen Sie sich zu, eine einzige gerade Wand selbst zu mauern? Nein, Sie beauftragen selbstverständlich einen erfahrenen Maurermeister.

© carthago media 2016 | Kontakt | Impressum